Samstag, 8. September 2012

Vor dem Feuerwerk

Natürlich bin ich noch eine Runde über die Schwelmer Kirmes gegangen, bevor das Feuerwerk loslegte um das Heimatfest zu beenden. Und ich habe mich das erste mal getraut, meine Kamera mitzunehmen. Zum einen hatte ich ein wenig Bedenken, dass ich bei allzu großen Menschenmassen kaum einen guten Blick auf die Fahrgeschäfte bekomme und zum anderen war das mal wieder eine kleine neue Herausforderung für mich in Sachen Fotografie.
Die Befürchtungen bezüglich der Menschenmassen waren jedoch völlig unbegründet. Die Kirmes war nicht so voll, wie ich es erwartet hatte. Und was mich irgendwie total faszinierte: Die Menschen nahmen Rücksicht, wenn sie mich mit der Kamera sahen. Sie blieben stehen, gingen zur Seite oder machten einen Bogen, um mir nicht ins Bild zu laufen. Also damit hatte ich wirklich nicht gerechnet.
Und auch fototechnisch habe ich so meine Erfahrungen gemacht, die ich mit auf die nächste Kirmes nehmen werde.
Hier also meine ersten Versuche:



Für die, die hoch hinaus wollen:












Für die, die es gerne etwas schneller mögen:











Für die, die es gerne romantisch mögen:












Hier kann man so schön sehen, wie die Leute Platz gemacht haben.













Kurz vor dem Feuerwerk habe ich noch die schöne Aussicht über die Stadt festgehalten:



Das Riesenrad:









Die evangelische Kirche:




Und dann ging pünktlich um 22:30 das Feuerwerk los!








2 Kommentare:

  1. Dies ist ein super Artikel und ich bin wirklich erfreut die Homepage mit Yahoo ausfindig gemacht zu haben.
    Kurzum dies ist ein lesewerter Weblog und auch wir freuen uns viel mehr zu entdecken.

    Danke dafür!
    Bloggige Grüße
    Here is my weblog ... video silvester

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, vielen Dank!

      Ich wusste gar nicht, dass es so viel über Feuerwerke zu lesen gibt :)

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich sehr über jeden Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...