Sonntag, 3. Mai 2015

Nepi und Vikki - zwei Katzen mit dem selben Punkt

Wer mich schon eine Weile kennt, oder wer schon einmal ausgiebig in meinem Blog gestöbert hat, der weiß, dass dieser Blog seinen Namen einem Kater zu verdanken hat. Nepi war ein ganz besonderer Kater in meinem Leben. Seit genau fünf Jahren lebt er nun nicht mehr und noch heute vermisse ich ihn sehr und mir kommen oft leise Tränen, wenn ich an ihn denke.

Als kleines Kätzchen hatte Nepi eine schwarze Nasenspitze, die im Laufe der Zeit immer mehr an Farbe verloren hat, bis nur noch ein winziger schwarzer Punkt übrig blieb. Das allein ist schon außergewöhnlich, aber ihr könnt euch vielleicht vorstellen, wie ich geguckt habe und was mir alles durch den Kopf gegangen ist, als ich entdeckt habe, dass Vikki -unsere kleine Tiger-Lady, die seit über einem Jahr bei uns lebt- ziemlich genau an der gleichen Stelle genauso einen schwarzen Punkt hat.



Klickt auf das Bild, dann könnt ihr es besser erkennen.
Nepi






Vikki






14 Kommentare:

  1. Das ist ja echt putzig - aber als Namensgeberin zu diesem schönen Blog, muss die Süße - passend zu den Bildern - natürlich auch persönlich etwas ganz besonderes haben :-)

    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar Monika :)
      Ja, du hast völlig recht. Nepi war in jedem Fall etwas ganz Besonderes!

      Löschen
  2. Verrückt. Das ist sicher ein Zeichen :)

    AntwortenLöschen
  3. Da steckt wohl eine höhre Macht drin. ;)
    Das ist wie mit unseren beiden Katern Falco und Blacky. Der eine allerdings ist ein EHK und der andere Bombaymix. Beide sind rabenschwarz und beide haben eine kleine weiße Stelle auf dem Brustkorb. Das kann auch kein Zufall sein. Allerdings weiß ich nicht ob es auch 23 Haare bei Falco sind. Der läßt seine nicht zählen. ;)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja manchmal glaube ich auch, kann es gar nicht anders sein, als dass eine höhere macht da mit spielt! :)
      Und beim Haare zählen musste ich jetzt echt schmunzeln :D

      Löschen
  4. So ein bisschen Gänsehaut bekommt man bei dieser Geschichte schon, aber irgendwie ist sie auch schön, Angela.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, ich bekomme ganz oft Gänsehaut, wenn ich auf Vikkis Punkt gucke.

      Löschen
  5. Unglaublich was es nicht so alles gibt ?
    Angela, ich kann dich was Nepi angeht sehr gut verstehen, mein erster Tibeter lebt seit fast 3 Jahren nicht mehr, tröstlich war, dass sie ein gesegnetes Alter von 16,5 Jahren erreicht hat !
    Ich denke noch sehr oft an sie und es tut nach so langer Zeit immer noch weh *schnief*

    Raja hat seit ca. 2 Jahren zwei kleine hellbraune Pigmentflecken auf ihrer ansonsten sehr braunen Nase, das habe ich beim Tibet Terrier, der normalerweise eine schwarze Nase hat noch nie gesehen.
    Ich habe wohl neben einem Fehlfarbentibeter (die Farbe Braun gilt als Fehlfarbe bei den Tibet Terriern), ein echtes Sondermodell erwischt ^^ !

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaub ich dir sofort, dass du mich gut verstehen kannst :)
      Nepi ist leider viel zu früh gestorben, das macht es für mich noch sehr viel schlimmer.

      Dein "fehlerhaftes Sondermodel" ist auch ein zuckersüßes Herzchen und ich hoffe, Raja bringt dir noch ganz lange ganz viel Freude :)

      Löschen
  6. Ich würde mir da ja persönlich immer so meine Gedanken machen,
    Seelenverwandtschaft oder Seelenwanderung - halt mich bitte nicht für verrückt ;)

    Aber jedenfalls ist es ein sehr schönes Zeichen, wie ich finde.

    Liebe Grüße
    Björn :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte dich ganz und gar nicht für verrückt...sonst müsste ich mich ja selber auch für verrückt halten :D

      Löschen
  7. So süß. Ich habe selbst seit nun fast 7 Jahren einen Tiger und der sieht fast so aus wie Nepi. Ich mag erst gar nicht dran denken, wenn ich ihn nicht mehr hätte. Ich bin ja überhaupt nicht gläubig, aber vielleicht gibt es doch so etwas wie eine Wiedergeburt - wer weiß...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar Patrick!
      Ja, wer weiß das schon...ich bin auch überhaupt nicht gläubig, aber an Zufall mag ich dabei auch nicht glauben.

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich sehr über jeden Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...