Sonntag, 27. Juli 2014

Monteriggioni

Heute nehme ich euch mit nach Monteriggioni, einem kleinem Ort mitten der Toskana mit mittelalterlich-historischem Zentrum.
Zwischen den Jahren 1213 und 1219 wurde dieser Ort als defensiver Stützpunkt errichtet, um die Grenze zur Republik Florenz beobachten zu können. Im 15. Jahrhundert wurden die Stadtmauern noch einmal verstärkt, um gegen eine Artillerie gewappnet zu sein.
1554 wurde Monteriggioni durch Verrat des Capitano Bernadino Zeti von den Truppen des Gian Giacomo Medici eingenommen und ging somit in den Besitzt der Medici. Diese veräußterteten die Festung an die Familie Golia aus Florenz. Danach wechselten die Besitzer mehrfach. 1777 wurde der Ort zu einer eigenständigen Gemeinde.





Der Treppenaufgang zum historischen Zentrum










Das Haupttor: Porta Franca










Das untere Tor: Porta die sotto










Eingang mit Katzenklappe? ;)










Schöne, kleine Gassen










Santa Maria Assunta, Kirche von 1219









Wehrgang mit Türmen










Erhaben auf einem Hügel










Auf Wiedersehen Monteriggioni







12 Kommentare:

  1. Angela, wunderschöne Aufnahme. Vielen Dank fürs Posten. Ich war noch nie in der Toskana, Deine Bilder sind die beste Werbung für eine Reise in die Toskana.

    Liebe Grüße

    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank Andy für das große Kompliment!
      Ich kann eine Reise dort hin aber auch wirklich nur empfehlen!

      Löschen
  2. Was für eine schöne Gegend, es sieht echt traumhaft aus! Am Besten gefällt mir das Treppenfoto, du hast einen tollen Blickwinkel erwischt.
    Liebe Grüsse Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Martina :)
      Ich mag dieses Foto auch ganz besonders.
      Und ich hatte Glück, dass gerade nicht so viel dort los war ;)

      Löschen
  3. Sehr schöne Bilder, ich glaube, da kann man wirklich schöne Stunden verbriingen.

    Danke, dass du uns mit genommen hast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber immer gerne doch :)
      Auf dem Platz vor der Kirche kann man wunderbar in einem Café sitzen :)

      Löschen
  4. Super schöne Aufnahmen, Angela.
    Besonders das erste ist wunderschön.
    Da ist alles vereint, was ich so unheimlich gerne habe. Italien, mittelalterliche Burgen... wunderbare Kombination.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sonja, ich freue mich sehr, dass dir meine Fotos gefallen :)
      Ich würde so gerne direkt wieder hin....

      Löschen
  5. Diese alten Orte haben einen ganz besonderen Flair!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Eva da hast du recht!
      Danke für deinen Kommentar :)

      Löschen
  6. Auch mir gefällt das erste Bild besonders ,aber auch dein Kommentar war sehr schön .Danke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich sehr über jeden Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...