Montag, 29. Dezember 2014

Dunkler Tom

Mein Mann wollte gerne, dass ich Fotos von ihm mache....dunkle Fotos. Hab ich doch mal glatt gemacht! Die Katzen mussten auch ran, zumindest zwei von unseren dreien. Vikki, unsere dritte lässt sich ja leider nicht auf den Arm nehmen.
Und so sieht das Ergebnis aus:



























24 Kommentare:

  1. Richtig geniale Bilder, Angela.
    Die Beleuchtung ist genial geworden. Besonders das erste Bild hat einen unglaublich starken Ausdruck.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sonja.
      Das freut mich sehr, dass dir die Bilder gefallen. :)

      Löschen
  2. Tolle Aufnahmen, mir gefällt das erste auch besonders gut. Das letzte würde ich nicht als dunkles Foto bezeichnen, dafür zeigt es zuviel Wärme;)

    Liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Andy :)
      Ja...spätestens bei "seiner" Katzendame wird er dann weich ;)

      Löschen
  3. Hallo Angela,

    die Beleuchtung ist wirklich faszinierend ^^ auf dem dritten Bild ist dann die "Dunkelheit" durchbrochen mit Wärme ;) Sehr schön.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte Björn :)

      Löschen
  4. Das letzte Bild hat etwas groteskes. Die Dunkelheit der Serie bleibt erhalten, aber wirkt durch die liebevolle Wärme nicht mehr dunkel.
    Liebe Grüße und frohe Weihnachten noch
    Jakob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar Jakob.
      Ich finde das gerade spannend.

      Löschen
    2. Ich habe mich mit "grotesk" etwas missverständlich ausgedrückt. Ich hatte dabei die Expressionisten meines Deutschunterrichtes im Hinterkopf, die Bedrohliches, Bedrückendes lustig darstelen. Hier ist es eher gegenteilig: Die Dunkelheit der Aufnahme versucht über die helle Wärme, die die beiden vermitteln hinwegzutäuschen. Ein Stilmittel der Bedrohung versucht die Wärme, die Liebe zu tarnen, zu verstecken, was aber nicht gelingt.
      Besonders gut finde ich aber die Gesichtsausdrücke der zweiten Aufnahme. Tom und Gary (?) sehen wie zwei Schlitzohren aus, die gemeinsam ihrem dunklen Tun nachgehen.

      Liebe Grüße
      Jakob

      Löschen
    3. Das "nicht gelingen" ist Sinn der Sache.

      Löschen
  5. Düstere Bilder. Bei den beiden Katzenbildern kommt das aber nicht so gut rüber, finde ich. Zwei Emotionsrichtungen in einem Bild gemixt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar Sebastian.
      Aber dunkel muss ja nicht auch gleich "böse" heißen, oder?

      Löschen
  6. Düster kommen die beiden ersten schon rüber, das letzte eher nicht, das wirkt verschmust. Was mir an den Aufnahmen nicht so gut gefällt ist, dass nur ein Auge klar zu sehen ist und das andere im Dunklen verschwindet.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Eva.
      Mit dem Auge gebe ich dir recht, das hätte ich noch aufhellen können.
      Ist mir selber leider erst am Computer aufgefallen, aber da war das Set schon abgebaut.

      Löschen
  7. Gary und Dein Tom - ein starkes Team!
    VG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was denn, keine Feuerwerksbilder? Seid Ihr etwa auch Feuerwerksmuffel wegen Eurer Katzen? Ich hoffe, Ihr habt den Jahresanfang nicht zu stressig erlebt …
      VG Silke

      Löschen
    2. Nein, tut mir leid...dieses Jahr gibt es bei mir keine Feuerwerksbilder.
      Ich bin so ein halber Feuerwerksmuffel, ich schau es mir gerne an, muss aber nicht mit knallen.
      Fotos machen konnte ich dieses Jahr nicht.

      Löschen
  8. Richtig cool:)
    Ich mag den Kontrast sehr gern, gerade beim letzten Bild. Zum einen der Starke und buschige Mann mit der Schmusemitz :)

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr gut geworden! Das letzte mag ich am liebsten :)

    AntwortenLöschen
  10. Absolut auf den Punkt getroffen, sehr beeindruckende Fotos. Schwarz/Weiß wirkt hier super.
    Grüße von Stine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, ich freue mich sehr über jeden Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...