Sonntag, 4. August 2013

Eidechse




Dieses Foto zählt ganz klar zu meinen Highlights in der Italien-Woche!
Diese kleinen, flinken Tiere zu fotografieren ist wirklich eine Herausforderung. Ich habe einen ruhigen Nachmittag genutzt und mich mit der Kamera auf die Lauer gelegt. Ich nahm mir einen Stuhl und habe mich neben ein kleines Mäuerchen gesetzt an dem ich schon öfter eine Eidechse hab weg huschen sehen. So saß ich also dort und wartete...eine ganze Weile. Zum Zeitvertreib stöberte ich ein wenig in einer Zeitschrift, immer mit einem Auge auf die Mauer schielend und die Kamera auf meinem Schoß. Und nach fast einer Stunde saß sie dann dort auf dem kleinen Mäuerchen, auf dem ich auch eine erwartet hatte. Natürlich saß sie ganz am Ende der Mauer und ich hatte mein Tele-Objektiv nicht mit nach Italien genommen. Also musste ich näher ran. Wie in Zeitlupe legte ich die Zeitschrift weg, nahm die Kamera und versuchte so langsam wie möglich aufzustehen. Schwupp - weg war sie! Oh ich hätte fast laut geflucht! Die Eidechse ist direkt auf den Baum neben der Mauer gesprungen und verschwand hinter dem dicken Baumstamm. Doch dann hat sie sich noch einmal blicken lassen. So als würde sie für mich posieren hing sie an dem Baum. Und diesmal stand ich schon! Ich bewegte mich weiterhin wie in Zeitlupe, um etwas näher ran zu kommen. Schon beim Annähern machte ich Fotos, doch das war mir alles zu weit weg. Warum hatte ich um alles in der Welt mein Tele nicht mit? Ich glaube, ich sah ziemlich merkwürdig aus, als ich mich in gebeugter Haltung mit der Kamera vor der Nase ganz langsam immer weiter näherte. Erst als ich zu nah war und die Eidechse wieder weg huschte, habe ich mir die Bilder auf der Kamera genauer angucken können und ich war sehr zufrieden! Das war harte Arbeit.  :-)

Hier habe ich noch mal das gleiche Bild, nur etwas vergrößert. Ich finde, ich habe ein wirklich hübsches Tier erwischt.






18 Kommentare:

  1. Ich finde dieses Foto ja einfach klasse!
    Zum einem, weil ich Eidechsen total mag und sie mit einem sehr romantischen Urlaub mit meinem lieben Mann verbinde, zum anderen, weil dieses Bild anders ist,als die Eidechsen Fotos die ich so gesehen habe.

    Sie hat wunderschöne Farben und die glitzern im Sonnenlicht. Außerdem klettert sie nicht gerade am Boden oder auf einer Mauer rum, sondern hängt auch noch Kopf über an einem Baumstamm. Das ist echt klasse. Die Mühe, Geduld und Arbeit hat sich mehr als gelohnt!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sonja :)
      Dieses Bild liegt mir auch besonders am Herzen. Wahrscheinlich weil es eben nicht so einfach war :)
      Bestell deinem Mann einen lieben Gruß von mir ;)

      Löschen
  2. Hallo Angela, nein ich kann mich auch nicht für Eidechsen begeistern, aber für deine klasse Aufnahmen. Die sind dir großartig gelungen. Deine Geduld möchte ich haben, trotzdem ich kein unruhiger Typ bin, aber für eine Eidechse? Nein! Ich mag Tiere mit Fell ... nicht so nackte Dinger. ;-)
    Liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach liebe Margot. Wie sagtest du selber? Schönheit liegt im Auge des Betrachters und ich finde dieses Tier wirklich wunderschön.
      Dass du das nicht so siehst, finde ich zwar schade, aber nicht schlimm.
      Ich freue mich, dass du dennoch so nett kommentierst und weiß das auch zu schätzen!

      Löschen
  3. Das Foto ist wirklich faszinierend, aber mit der Geschichte drum herum ist es noch eindrucksvoller. Für so ein auf der Lauer legen bin ich leider zu ungeduldig. Aber so ein kleines Wunderwerk der Natur ist es das wert!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Silke, für deinen lieben Kommentar :)
      Ich hatte mir das feste vorgenommen für diese Woche in Italien. Und bei frei lebenden Tieren ist das nunmal mit viel Zeit und Geduld verbunden. Ich bin froh, dass ich es geschafft habe :)

      Löschen
  4. Wow, ein wirklich klasse Foto! Auch wenn ich keine Eidechsen mag muss ich wirklich sagen das sich deine Ausdauer gelohnt hat! Richtig klasse!

    Liebe Grüße
    Anki

    AntwortenLöschen
  5. Deine "harte" Arbeit hat sich gelohnt. Wunderschöne Farben hat sie.
    LG wurkseln

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank wurkseln :)
      Ich finde auch, ich hab ein besonders schönes Tier erwischt.

      Löschen
  6. Hallo Angela

    Ich liebe Eidechsen, bei jedem Urlaub im Süden nehm ich sie aufs Fotokorn :-)
    die haben so tolle Farben.
    Ansonsten steh ich ja nicht so auf Reptilien aber die kleinen Tierchen sind echt süß.

    Und Deine Bilder sind klasse :-)
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Tina.
      Ich finde die Tiere auch super! :)

      Löschen
  7. Hallo Angela,

    solch einen "Exoten" bekomme ich hier bei uns in der Gegend leider nicht vor die Linse.
    Tolle Fotos!

    Liebe Grüße
    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Thomas!
      Naja bei uns in der Gegend habe ich auch noch keine entdeckt ;)
      In Italien gibt es sie ja reichlich.

      Löschen
  8. Hallo Angela :)

    aus Dir wird noch ein Tierfotograf - mal sehen wann wir Deine Bilder bei NG im Magazin sehen ;)

    Ich glaube diese Geduld hätte ich gar nicht, aber es hat sich gelohnt - wunderschönes Tier und tolle Aufnahme.

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Björn, jetzt muss ich aber erst mal tief durchatmen.
      DANKE für dein dickes Kompliment.
      Also ich glaube zwar nicht daran, aber ich würde wirklich gerne mal eines meiner Fotos in einer Zeitschrift sehen.
      Wildlife ist da schon wirklich sehr spannend, aber natürlich auch nicht immer von Erfolg gekrönt ;)
      Was mich derzeit auch sehr interessiert, ist die Konzertfotografie und da werden wahrscheinlich wirklich bald Bilder von mir zu sehen sein. Zumindest in einem Online-Magazin ;)

      Löschen
  9. Huhu, ja das kenne ich. Mir geht's sehr oft so das ich viel Zeit auf derLauer verbringe. Daher bin ich mittlerweile auch gut mit Angelhocker und ebookreader ausgestattet. Meist lohnt es sich zu warten, wie in deinem Fall hier.
    Manchmal aber macht man aber eben nicht dieses einr Foto, dafür hat man aber mal schön relaxt und das ist ja auch was wert.
    Lustig sind such die vielen Blicke die man dafür erntet. Und manchmal, wenn bon den "gaffern" einer den Mut und die Zeit hat ein Gespräch zu beginnen, kommen recht interessante Gespräche zustande.
    Ich hoffe du hast noch viele solcher Momente und dabei das Glück auch noch solch schöne Fotos zu machen.
    Liebe grüße

    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christian und vielen Dank für deinen Kommentar.
      Sehr oft habe ich das bisher noch nicht gemacht, dass ich wirklich so lange und so gezielt warte, bis mir das Motiv vor die Linse läuft ;)
      Aber ich habe das wirklich vor, mal öfter zu machen, im Wald oder in Naturschutzgebieten.
      Ich glaube, der Angelhocker ist da gar kein schlechter Tipp :)
      Mal gucken, vielleicht treffe ich dann auch mal auf einen netten "Gaffer" :D

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich sehr über jeden Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...