Samstag, 13. April 2013

Evangelischer Friedhof Düren

Meine kleine Foto-Tour zusammen mit meiner Freundin Sonja ging weiter auf einen wirklich alten evangelischen Friedhof in Düren. Es ist kein sehr großer Friedhof, aber beeindruckende Statuen stehen dort. Seit 1825 wird dort beerdigt und die alten Grabmäler haben mich wirklich fasziniert.
Für mich strahlen sie Größe und Stärke aber gleichzeitig auch Trauer und Leid aus und doch sollen sie Trost spenden.




Sonjas Bilder könnt ihr euch hier anschauen: Mystisch: Friedhöfe - Teil 2
Dort könnt ihr auch etwas mehr über den Friedhof und die Gräber erfahren.

Ich selber habe so viele Bilder gemacht, die ich euch auch gerne zeigen möchte, dass ich beschlossen habe, diese aufzuteilen. Heute zeige ich euch die beeindruckenden Statuen auf den Grabmälern, beim nächsten mal geh ich mit euch ein bisschen näher ran und zeige euch die faszinierende Detail-Liebe.





































































18 Kommentare:

  1. Wunderbare Fotos =)
    Da bekomm ich direkt auch mal wieder Lust, über ein paar Friedhöfe zu streifen, aber ich hab in Berlin schon alle alten besucht.

    LG
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dana :)
      Dann raus aus Berlin! Dieser Friedhof ist ca eine Autostunde von meinem Wohnort entfernt ;)

      Löschen
  2. Deine Bilder sind wunderschön!
    Besonders deine Gestaltung gefällt mir sehr. Sie sind sehr ausdrucksstark. Was mir auch gut gefällt ist, dass trotz der gleichen Motive, wir beide eine unterschiedliche Wirkung erzielt haben, wie ich finde. Wenn ich meine Bilder betrachte, empfinde ich eine gewisse Friedlichkeit, wobei bei deinen Fotos die Trauer stärker im Vordergrund steht. Ich finde das total spannend und faszinierend.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sonja :)
      Und ja ich empfinde das genauso wie du, dass unsere Fotos verschiedene Gefühle ausstrahlen...obwohl es doch die selben Motive sind. Wirklich sehr faszinierend, wie man als Fotograf sein eigenes Empfinden zum Ausdruck bringen kann! So wirklich bewusst ist mir das auch jetzt erst geworden.
      Vielen Dank für diesen schönen Tag!

      Löschen
  3. Wie immer wunderbare Fotos. Die Stimmung dort ist jetzt noch zu spüren.Ich finde es sind alles Top Bilder.


    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende

    Christoph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey vielen Dank Christoph für deine Komplimente.
      Ich freue mich, dass ich meine Stimmung an diesem Ort so rüberbringen konnte, wie ich mir das vorgestellt habe.

      Dir wünsche ich auch ein schönes Wochenende :)

      Löschen
  4. Das letzte Foto ist besonders schön geworden du hast die Stimmung gut in zehne gesetzt die nachdenkliche Frau und und der helle Hintergrund seht schön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, freut mich sehr, dass es dir so gefällt.

      Löschen
  5. Liebe Angela,
    diese Monumente sind sehr eindrucksvoll. Du hast die Stimmung der Figuren, die schon mit Patima überzogen sind und viele Generationen kommen und gehen sahen, gut eingefangen. Sie verdeutlichen uns, die Vergänglicheit all der Lebewesen, uns eingeschlossen.
    Schön, das wir zu Lebzeiten solch schöne Bilder sehen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Conni, für deine schönen Worte...

      Löschen
  6. Danke für den Kommentar!
    Das Haus steht unter Denkmalschutz und darf nicht abgerissen werden. Und weil die jetzigen Besitzer es gerne los werden wollen, warten sie jetzt darauf, dass es auseinander fällt.

    LG und einen schönen Sonntag!
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info.
      Aber das ist schon...irgendwo blöd oder?
      Abreißen darf man es nicht, aber zerfallen lassen darf man?
      Schade um das Haus...

      Löschen
  7. Hallo Angela

    diese alten Statuen gefallen mir sehr sehr gut. Sie strahlen eine ganz eigene Art von Trauer aus - in Stein gehauener Abschiedsschmerz - wenn man so will. Bin begeistert.

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank Björn.
      In Stein gehauener Schmerz, ja das trifft es sehr gut!

      Löschen
  8. Sieht nach nem gemütlichen Friedhof aus! ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gemütlich und Friedhof passt für mich irgendwie nicht zusammen ;)

      Löschen
    2. Gemütlich meint: beschaulich, nicht viel los und ruhig. Aber das haben Friedhöfe ja so an sich. ;o)

      Löschen
    3. Ja, ruhig ist es da in der tat. ;)

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich sehr über jeden Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...