Donnerstag, 6. Juni 2013

Unzertrennlich

...scheinen für mich die Ameisen und die Pfingstrosen zu sein. Jedes Jahr krabbeln sie über die runden Knospen. Als Kind fand ich das schon super, es gab immer etwas zu beobachten.
Jetzt, wo sie als Fotomotiv herhalten sollten, habe ich mir gewünscht, sie würden mal etwas länger still halten.  :-)




















12 Kommentare:

  1. Das zweite gefällt mir am besten :)
    Ich ärger mich auch jedes Mal wenn mir ein Tierchen entwischt. Die sind aber manchmal auch einfach zu schnell ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Johanna :)
      Ja, man kann es manchmal kaum glauben, was so ein kleines Tierchen für ein Tempo haben kann!

      Löschen
  2. So groß habe ich Ameisen noch nie gesehen.
    Klasse! Du hast sie aber doch gut erwischt, obwohl sie so schnell sind.
    Ich sehe mich schon mit der Kamera auf Ameisenjagd... bei meiner zittrigen Hand...
    Um Deine Ruhe beim Fotografieren beneide ich Dich wirklich, Angela.
    Da wo man laut Lehrbuch schon ein Stativ braucht, ist das bei Dir wirklich noch nicht notwendig. Beneidenswert. ☺

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sonja, ich freue mich wirklich sehr über deine Worte, auch wenn du mich sicher nicht beneiden musst! ;)
      Ich wundere mich manchmal selber über meine ruhige Hand. Und die Diskussion darüber, dass ich keine Makros ohne Stativ machen sollte, bin ich leid...ich fühle mich eben wohler, wenn ich freihand fotografiere und bisher war ich meist mit den Ergebnissen zufrieden.
      Es gibt da so einen schönen Spruch: Alle sagen das geht nicht, dann kam einer, der wsste das nicht und hat es einfach gemacht. ;)

      Löschen
  3. Alle drei Fotos lassen ganz neue Einblicke zu. Ein Hoch auf die Makrolinse und Dein gutes Auge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Conni :)
      Ich liebe mein Makro und gebe es nie wieder her!

      Löschen
  4. Hallo Angela Du bringst uns, auf diese Art, die Welt des "Makro-Kosmos" sehr nahe. Man kann von dieser Welt übersättigt sein, aber Deine Fotos sind großartig und wunderschön.

    Liebe Grüße, Margot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Margot für deinen lieben Kommentar :)

      Löschen
  5. Ja, die sind schon ganz schön krabbelig und schwer in szene zu setzen. Ist Dir aber gut gelungen. Wo Ameisen sind, sind Blattläuse meist auch nicht weit.
    LG wurkseln

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank wurkseln :)
      Die Pfingstrosen waren aber frei von Läusen, sonst hätte ich die auch fotografiert :D

      Löschen
  6. Huhu

    Tolle Bilder, Toller Blog.
    Hier schaue ich nun öfter vorbei..... gefällt mir sehr

    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gaby und herzlich Willkommen hier :)
      Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gefällt!

      Löschen

Vielen Dank, ich freue mich sehr über jeden Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...